Ein Erinnerungsstück nach einer Fotocollage eines Apoldaer Fotografen. Viadukt und Markt mit historischem Rathaus. Im Foto ist hier die "Tagseite" zu sehen - zusätzlich wurde noch eine "Nachtseite" gestrickt.

 

 

Die "Tagseite"

 

Die "Nachtseite" (Simulation)

 

21: 14 Uhr  - Feinheiten, Farbklang und Struktur werden für gut befunden

 

"Ein bißchen wie ein edler historischer Gobelin."

 

 

Andreas Degen ist Dipl. Ing. für Strickmaschinenbau.

In den 70er Jahren studierte er an der TH für Maschinenbau

Karl-Marx-Stadt. An der Nachfolgeeinrichtung, der TU Chemnitz, ist er seit Anfang 2015 Leiter des Technikums der Professur für Textile Technologien. Geleitet wird dieser Fachbereich von Prof. Holger Cebulla.

 

 

 

 

 

Mit ganz besonderem Dank an das ehemalige Team der Manufaktur Toloop und ihren beiden Strickermeistern Heiko Feist und Andreas Degen. Letzterem gilt mein Dank auch für die fachliche Beratung bei der Erstellung dieser Homepage.

 

 

 

* Details zur Schließung der Manufaktur lesen wir in der Thüringer Allgemeinen

 

 

 

* Ein weiteres Exemplar des gestrickten Apolda-Bildes befindet sich in der Sammlung Toloop

 

 

* Unsere Buchempfehlung

mit Dank an Dr. René Hartmann (Wüstenrot Stiftung)

 

 

 

 

Stoffe ohne Ende

Die Sammlungen der

ehemaligen Textilfirma

Pausa in Mössingen

 

Regierungspräsidium

Stuttgart - Landesamt

für Denkmalpflege

 

Wüstenrot Stiftung

 

Konrad Theiss Verlag

Darmstadt

 

 

weitere Links